Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025

27. bis 28. Juni 2025

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden
Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025

27. bis 28. Juni 2025

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden

Monatsübung März / 01.03.2024

Freitagabend konnte unser Übungsbeauftragter BM Manuel Verban 21 Kameradinnen und Kameraden zur Monatsübung begrüßen.

Ziel war es, vorhandenes Wissen wieder aufzufrischen bzw. neue Geräte und Erkenntnisse anhand praktischer Übungen zu erlernen. Im Stationsbetrieb wurden so in drei Etappen unterschiedlichste Themenbereiche abgearbeitet.

Geleitet von LM Georg Riedl wurde an der ersten Station der korrekte Umgang mit dem Kippfensteröffner “Kipp Blitz” anhand unseres Trainingsfensters beübt. Beim praktischen Einsatz konnten sich unsere Kameradinnen und Kameraden über den raschen und einfachen Einsatz dieses Werkzeugs ihr eigenes Bild machen.

Auch der rasche und effiziente Aufbau und Einsatz eines mobilen Sichtschutzes wurde in diesem Themenblock beübt.

Den zweiten Stationsblock bildete das Themenfeld “Absichern eines verunglückten Fahrzeugs mit einem Stabilisierungssystem”. Zu diesem Zweck wurde ein Fahrzeug, welches am Dach liegt, von unseren Kameradinnen und Kameraden unter Zuhilfenahme von Keilen und dem Stabilisierungssystem in verschiedenen Ausführungen in seiner Lage fixiert.

Zusätzliche wurde der korrekte Umgang mit Funkgeräten als kurze Auffrischungseinheit trainiert.

Den Abschluss bildete der Ausbildungsblock rund um unser RLF-A 2000, der von unserem HBI Christian Neuhold geleitet wurde. Gemeinsam wurde der korrekte Umgang mit unserem neu angeschafften hydraulischen Rettungsgerät vom Typ “Lukas”, welches ab sofort unser RLF-A 2000 mit einem der modernsten am Markt verfügbaren Rettungsgeräte verstärkt, beübt sowie der richtige Einsatz einer Schmutzwasserpumpe trainiert.

Kurz nach halb zehn Uhr Abends konnte die Übung erfolgreich abgeschlossen werden, bevor eine kleine Stärkung den Abschluss unserer Monatsübung bildete.

@feuerwehr.bad.wal

#badwaltersdorf #rescue #firefighter #feuerwehr #rosenbauergroup

♬ Engel, Retter und Helden – Wilde Flamme

Wir bedanken uns sehr herzlich bei allen Kameradinnen und Kameraden für Ihre Bereitschaft zur ständigen Weiterbildung sowie bei BM Manuel Verban für die perfekte Vorbereitung der Übung!