Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025

27. bis 28. Juni 2025

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden
Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025

27. bis 28. Juni 2025

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden

Gesamtübung 17.11.2023

Um im Einsatzfall für alle Eventualitäten gerüstet zu sein, ist eine regelmäßige und detaillierte Ausbildung von größter Wichtigkeit. Daher werden bei unseren Monats- bzw. Gesamtübungen stets unterschiedlichste Themen besprochen und beübt.

Die Gesamtübung im November drehte sich um das Thema “Technische Hilfeleistung – alternative Rettungsmethoden”. Die immer komplexer werdenden Fahrzeugtechnologien machen es notwendig, sich über alternative Rettungsmethoden Gedanken zu machen, da das herkömmliche “Spreizen und Schneiden” bei den Verbundwerkstoffen teilweise nicht mehr möglich ist, da die Gerätschaften an ihre Grenzen stoßen.

Zu diesem Zwecke beübten wir unter den wachsamen Augen der Übungsleiter BM Manuel Verban und HBI Christian Neuhold den Umgang mit unterschiedlichsten Gerätschaften wie Glasmaster-Set, Airbag – Rückhaltesystemen, Hooligan – Tool oder auch hydraulischem Rettungssatz. Großes Augenmerk wurde hier auf den Einsatz des hydraulischen Rettungszylinders und die Möglichkeit unterschiedlichster Rückformungen gelegt sowie auch der Einsatz der sogenannten “Tunnel – Rettung” eines verunglückten Lenkers über die Heckklappe trainiert.

Im Anschluss gab es eine kleine Stärkung im Feuerwehrhaus, um auch die Kameradschaftspflege nicht zu kurz kommen zu lassen.

Ein herzliches Danke an dieser Stelle an BM Manuel Verban für die hervorragende Vorbereitung der Übung!