Einsatz T03 15.07.2022 / Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen

In den Vormittagsstunden wurden wir gemeinsam mit der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hartberg mittels Sirenenalarm auf die A2 Fahrtrichtung Klagenfurt zu einem Verkehrsunfall mit mehreren beteiligten Fahrzeugen sowie verletzten Personen alarmiert. Aus bislang unbekannter Ursache kollidierten im Baustellenbereich zwischen Hartberg und Bad Waltersdorf mehrere Fahrzeuge miteinander.

Bei unserem Eintreffen wurden die verletzten Personen bereits durch das Rote Kreuz versorgt. Eine besondere Herausforderung bei diesem Einsatz stellte der Baustellenbereich dar. Dadurch kam es zu einer massiven Staubildung in beiden Fahrtrichtungen. Ein Durchkommen war daher für sämtliche Einsatzkräfte nur erschwert möglich.

Besonders herzlich bedanken wir uns hier an dieser Stelle bei der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Hartberg für die perfekte Zusammenarbeit und wünschen den verletzten Personen rasche und gute Besserung.

Eingesetzt waren: HLF4, RLF-A und MTF Bad Waltersdorf mit 21 Kameradinnen und Kameraden, Feuerwehr Hartberg, Rotes Kreuz, Autobahnpolizei, Asfinag, privates Abschleppunternehmen Fa. WEBA

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner