Einsatz B09 21.03.2022 / Heckenbrand

In den Mittagsstunden wurden wir mittels Sirenenalarm zu einem Heckenbrand alarmiert.

Aus bislang unbekannter Ursache standen innerhalb wenigen Minuten ca. 30 Laufmeter Hecken, Gartengeräte sowie angrenzende Carports im Vollbrand.Durch das rasche Eingreifen der Anrainer sowie durch unseren Löschangriff könnte ein Übergreifen auf die direkt danebenliegenden Häuser verhindert werden.

Ein in mitten des Brandes befindlicher Gastank wurde gekühlt, damit es zu keiner Überhitzung kommen konnte.

Eingesetzt: RLFA 2000, HLF4, MTF, TMB32, Feuerwehr Sebersdorf, Polizei, Brandermittler der Polizei, Rotes Kreuz

Foto & Text: FF Bad Waltersdorf

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner