Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025

27. bis 28. Juni 2025

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden
Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025Landesfeuerwehrtag 2025

27. bis 28. Juni 2025

  • 00Tage
  • 00Stunden
  • 00Minuten
  • 00Sekunden

Monatsübung 02.09.2022 mit bereichsübergreifender Unterstützung

Am Freitag, den 02. September 2022 fand die monatliche Übung unserer Feuerwehr statt.

Übungsannahme war ein Hackschnitzellagerbrand mit einer vermissten Person, welcher sich in weiterer Folge zu einem Wirtschaftsgebäudebrand ausgedehnt hat. Daher wurde die Freiwillige Feuerwehr Burgau – Burgauberg zur Unterstützung sowie Bereitstellung eines zweiten Atemschutzträgertrupps angefordert.

Während der Erstangriff mittels schwerem Atemschutz durch die Besatzung des HLF4 durchgeführt und die vermisste Person ausgeforscht werden konnte, wurde die Teleskopmastbühne in Stellung gebracht um mit einem Löschangriff von oben sowie dem Schutz der Nachbargebäude zu beginnen. Die weiteren Einsatzkräfte begannen mit dem Aufbau von Zubringerleitungen aus einem naheliegenden Löschteich sowie den umliegenden Hydranten, um die Wasserversorgung sicherzustellen und einen weiteren Außenangriff durchzuführen.

Ein herzliches Danke an die Familie Heschl aus Wagerberg für die Bereitstellung der Objekte zu Übungszwecken.

Besonders bedanken möchten wir uns außerdem bei den Kameradinnen und Kameraden der FF Burgau – Burgauberg für die Teilnahme an unserer Monatsübung sowie die perfekte und mustergültige Zusammenarbeit.

Eingesetzt waren: HLF4, RLF-A 2000, TMB-32 und MTF mit 22 Kameradinnen und Kameraden sowie die FF Burgau – Burgauberg